Events und Konzerte in 2014

Datum Uhrzeit Ort

unsere nächsten Events

 
26.10.2014 19:00 Festsaal des Alten Rathauses in München, Marienplatz

 

 

Das Festkonzert der Capella Monacensis

mit Musik des Mittelalters und der

Renaissance anlässlich des Bühnenabschieds der Capella Monacensis.

Mit den Münchner Moriskentänzern

Unter dem Motto des Münchner Komponisten

Ludwig Senfl: „Jetzt scheiden bringt mir Schwer“

inklusive Pausenumtrunk

 

Hintergrund

Seit 1959 trägt die Capella Monacensis in ununterbrochener Tradition nunmehr in dritter Generation zum Kulturleben der Stadt München bei, aber der Zahn der Zeit ist auch an uns nicht spurlos vorübergegangen. Die Randbedingungen einer globalisierten Kulturindustrie sind so schwierig und eingeschränkt geworden, dass ein Ensemble, wie das unsere, wirtschaftlich und damit letztlich auch personell und künstlerisch nicht überleben kann.

 

Wir ziehen daraus die Konsequenzen und beenden nach längerem Nachdenken unsere selbst organisierten Konzertauftritte.

 

Wir wollen uns von unserem über viele Jahre treuen Publikum in musikalischer Weise verabschieden. Wir spielen deswegen noch einmal ein letztes großes Festkonzert im schönsten Saal der Stadt München, im Festsaal des Alten Rathauses in München am Marienplatz. Im Programm sind die besten, innigsten und mitreißendsten Stücke der Renaissance. Die Münchner Moriskentänzer treten auf, und selbstverständlich ist es uns eine Ehre, Sie in der Pause mit kostenlosem Wein zu bewirten. Jeder Besucher erhält eine CD als Erinnerungsstück an diesen besonderen musikalischen Abend.

 

      Hier zur Erinnerung unsere letzten Veranstaltungen

 

 
01.06.2013   Schloss Taufkirchen

84416 Taufkirchen

 

Renaissance Open Air

"Amor con fortuna"

www.750jahre-wasserschloss.de

 

www.schloss-taufkirchen.de

 

 

Stefanie Steger Sopran, Perkussion
Elisabeth Wirth Blockflöten
Hans Wilhelm Gambe, Krummhorn
Valentin Schmitt Gambe, Krummhorn, Vihuela
Hans Brüderl

Laute, Vihuela, Archiliuto, Theorbe

Musikalische Leitung

 

wasserschloss





13. und 14.06.2013
20:00
  Neuss

Globe Theatre

Eröffnungskonzerte des Shakespeare - Festival 2013

zusammen mit Senta Berger

"With Shakespeare in Love – 

Sonette für die Dark Lady"

www.shakespeare-festival.de

Hier die Programmbeschreibung des Shakespeare-Festivals:

"Senta Berger kommt! Zur Eröffnung des diesjährigen Shakespeare-Festivals ist es gelungen, die begnadete Schauspielerin, den Publikumsliebling und Weltstar in das Globe Neuss einzuladen.
Im Vorfeld des im nächsten Jahr herannahenden 450. Geburtstages von William Shakespeare hat Senta Berger einen Rezitationsabend mit den Sonetten an die „Dark Lady“ konzipiert. Sie wird begleitet von fünf Musikern der Capella Monacensis.

Das Rätsel um die „Dark Lady“ werden wir voraussichtlich auch an diesem Abend nicht lösen. In Shakespeares Sonetten, entstanden um 1590, taucht sie ab dem 127. Sonett als begehrenswerte Frau auf, ohne dass ihre Identität und Rolle im Leben des Dichters entschlüsselt würde. Ein Umstand, der bis heute zu wildesten Spekulationen Anlass gibt. Und doch bleibt die „Dark Lady“ ein Symbol des Rätsels der Weiblichkeit."

 

Stefanie Steger Sopran, Perkussion
Elisabeth Wirth Blockflöten
Hans Wilhelm Gambe, Krummhorn
Valentin Schmitt Gambe, Krummhorn, Vihuela
Hans Brüderl

Laute, Vihuela, Archiliuto, Theorbe

Musikalische Leitung

 

04.08.2013 20:00 Altomünster Klosterhof
oder
bei schlechtem Wetter im ev. Gemeindesaal
Renaissance Open Air
Amor con fortuna

 

Stefanie Steger Sopran, Perkussion
Elisabeth Wirth Blockflöten
Hans Wilhelm Gambe, Krummhorn
Valentin Schmitt Gambe, Krummhorn, Vihuela
Hans Brüderl

Laute, Vihuela, Archiliuto, Theorbe

Musikalische Leitung


 
         

 

23.12.2012

 

 

 

 

 

 

 

28.12.2012

 

 

 

 

 

 

 

 

29.12.2012

 

19:00

 

 

 

 

 

 

 

19:00

 

 

 

 

 

 

 

 

19:00

 

Neubiberg, Corneliuskirche, Wendelsteinstr. 1

 

 

 

 

 

München, Hofkapelle der Residenz, Residenzstr. 1

 

 

 

 

 

 

Rosenheim, Stadtpfarrkirche St. Nikolaus

 

 

 

Dormi Filio

Weihnachtliche Musik aus Mittelalter, Renaissance und Frühbarock

Von alters her gelten die „heiligen Nächte“ zwischen den Jahren als eine Zeit der Kraft und der Besinnung. Die hellsten Sterne erobern den Nachthimmel und kosmische Kräfte scheinen den Menschen besonders nahe.

In dieser Zeit lädt die Capella Monacensis Sie ein, sich von weihnachtlicher Musik aus Mittelalter bis Frühbarock berühren zu lassen. In einem liturgischen Gesang der Mystikerin Hildegard von Bingen verkünden Propheten die Ankunft des Lichts. Im Mittelalter spielte die Marienverehrung in der Volksfrömmigkeit eine große Rolle. Auf anrührende Weise begegnet sie uns in den Gesängen des „Llibre vermell“ aus dem Kloster Monserrat und in den „Canciones des Moosburger Graduale“.

Der musikalische Horizont weitet sich in den Werken von Guillaume Dufay, Josquin de Pres und Arnolt Schlick von schlichter Einstimmigkeit hin zu kunstvoller Polyphonie.

 

Das innige Wiegenlied „Figlio dormi“ von Giovanni G. Kapsberger hat dem Programm Inspiration und Motto gegeben und im „Laudate Dominum“ und „Gloria tua“ von Claudio Monteverdi zeigt sich frühbarocke Satzkunst in ihrer festlichsten Klangentfaltung.

 

Andrea Kaltenecker Sopran, Blockflöte, Psalterium
Markus Kotschenreuther Tenor
Sonja Spielvogel Blockflöte, Satzgesang
Renate Watzlowik Gambe
Pia Pircher Gambe
Valentin Schmitt Gambe, gotische Harfe, Orgelportativ, Satzgesang
Gottfried Hartl

Laute, Vihuela, Archiliuto, Satzgesang

Musikalische Leitung

06.10.2012 19:00 Rosenheim

Künstlerhof, Ludwigsplatz 15

Klingende Poesie des 14. - 17. Jahrhunderts

Konzert

"Con Agua de Limones"

 

- Voi ch'amate, 

italienische Lauden des Trecento,

- Con agua de limones,

Canciones der spanischen Hochrenaissance

Im Land der Elfenkönigin

aus Henry Purcells "Fairy Queen"

 

Mitwirkende: 

Andrea Kaltenecker

Sopran, Blockflöte, Psalterium, Perkussion

Natalie Gal Gambe, Rebec
Berhard Girardi Blockflöte, Krummhorn, Tenor, Perkussion
Valentin Schmitt 

Gambe, Krummhorn, gotische Harfe, Satzgesang

Gottfried Hartl

Laute, Vihuela, Archiliuto, Satzgesang

Musikalische Leitung

 

07.10.2012  

Kulturzentrum Schwabniederhofen

St. Florian Weg 1

86972 Altenstadt

Mitwirkung bei einer Lesung von Oliver Pötzsch  
     

 

 
03.04.2011 19:00 München,

Alte Hofkapelle der Residenz,

Residenzstr. 1

 

Veranstalter:

Capella Monacensis

hier können Sie einige Videos von diesem Event ansehen

Klingende Poesie des 14. - 17. Jahrhunderts

Konzert

"Con Agua de Limones"

 

- Voi ch'amate, 

italienische Lauden des Trecento,

- Con agua de limones,

Canciones der spanischen Hochrenaissance

Im Land der Elfenkönigin

aus Henry Purcells "Fairy Queen"

 

Mitwirkende: 

Andrea Kaltenecker

Sopran, Blockflöte, Psalterium, Perkussion

Natalie Gal Gambe, Rebec
Berhard Girardi Blockflöte, Krummhorn, Tenor, Perkussion
Valentin Schmitt Gambe, Krummhorn, gotische Harfe, Satzgesang
Hans Wilhelm Gambe, Krummhorn
Hans Brüderl Laute, Vihuela, Archiliuto

Musikalische Leitung: Valentin Schmitt

 

 

09.07.2011 20:00 Thierhaupten

ehem. Benediktinerkloster

 

Veranstalter:

Thierhaupten

Klingende Poesie des 14. - 17. Jahrhunderts

Konzert

"Con Agua de Limones"

 

- Voi ch'amate, 

italienische Lauden des Trecento,

- Con agua de limones,

Canciones der spanischen Hochrenaissance

Im Land der Elfenkönigin

aus Henry Purcells "Fairy Queen"

 

Mitwirkende: 

Andrea Kaltenecker

Sopran, Blockflöte, Psalterium, Perkussion

Natalie Gal Gambe, Rebec
Berhard Girardi Blockflöte, Krummhorn, Tenor, Perkussion
Valentin Schmitt Gambe, Krummhorn, gotische Harfe, Satzgesang
Hans Wilhelm Gambe, Krummhorn
Hans Brüderl Laute, Vihuela, Archiliuto
Gottfried Hartl Laute, Archiliuto

Musikalische Leitung: Gottfried Hartl

 

04.06.2011

14.07.2011

15.07.2011

16.07.2011

17.07.2011

18.07.2011

13.07.2012

14.07.2012

 

Bad Kissingen

Ulm

München

Nürnberg

München

Regensburg

Mitwirkung beim "Jedermann" mit Christine Neubauer, Willy Willmann, der Salzburger Kulturbühne und den Münchner Moriskentänzern.

26.08.2011

27.08.2011  28.08.2011

  München, Residenz Mitwirkung bei den Festtagen in der Residenz.

Weitere Information bei www.bavaria-klassik.de